FAQ - Einspeisung

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Neuanlagen

Unter Einspeiser werden finden Sie alle notwendigen Schritte um Ihre Anlage ans Netz anschließen zu lassen und die Vergütung für den eingespeisten Strom zu beantragen

Um den Bearbeitungsstand Ihrer Neuanlage zu erfragen, schreiben Sie uns eine Email an Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de oder rufen uns an unter 0621 585-2945. Halten Sie bitte unbedingt die Meldungsnummer Ihrer Anlage aus der Einspeisezusage bereit (5000xxxxx).

Schreiben Sie uns eine Email an Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de oder rufen uns an unter 0621 585-2945. Halten Sie bitte unbedingt die Meldungsnummer Ihrer Anlage aus der Einspeisezusage bereit (5000xxxxx).

Informationen zur Einspeisevergütung für Solaranlagen finden Sie hier. Informationen zur Vergütung für sonstige Anlagen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie eine Erzeugungsanlage in Betrieb genommen haben, finden Sie den Antrag zur kaufmännischen Anmeldung für die Einspeisevergütung hier für Solaranlagen oder hier für sonstige Anlagen.

Besitzen Sie bereits eine Einspeiseanlage, erhalten Sie von uns jedes Jahr im Dezember ein Anschreiben zur Zählerablesung. Auf Basis der Zählerstände zum 31.12. erstellen wir dann die jeweilige Jahresabrechnung und den neuen Abschlagsplan.

Eine aktuelle Fassung des EEG finden Sie hier.

Ihre Meldungsnummer finden Sie auf der Einspeisezusage, die Ihnen nach der Anmeldung und Netzverträglichkeitsprüfung der Erzeugungsanlage und/ oder Speicher ausgestellt wurde. 

Bestandsanlagen

Schicken Sie eine Anfrage an das Postfach Einspeiser_Abrechnung@Pfalzwerke-Netz.de. Nennen Sie dabei bitte die betreffende Vertragskontonummer/n und das Abrechnungsjahr.

Fragen zur Abrechnung stellen Sie bitte an Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de oder telefonisch unter 0621 585-2090.

Wenn Sie Ihre Bankverbindung für die Einspeisevergütung ändern möchten, senden Sie uns bitte das Formular Änderung der Bankverbindung ausgefüllt und unterschrieben an das Postfach Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht an Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de. Teilen Sie uns bitte unbedingt die betreffende Vertragskontonummer mit und das Datum, ab wann Sie die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen möchten.

Die Zählerstände für die Vergütung der eingespeisten Strommengen melden Sie uns bitte jährlich zum 31.12.2020. Sie erhalten dazu im Dezember ein entsprechendes Anschreiben von uns.

Weitere Infos finden Sie hier.

Wenn Sie uns eine Änderung der Adresse, Telefonnummer, Ihres Namens oder anderer Stammdaten mitteilen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email an Einspeise@Pfalzwerke-Netz.de

Liegt bei Ihrem Einspeisezähler ein Fehler oder Defekt vor, wenden Sie sich bitte per Email oder telefonisch an das Einspeiserteam unter Einspeiser@Pfalzwerke-Netz.de oder 0621 585-2945

In diesem Fall kontaktieren Sie bitte einen Installateur, im Idealfall den Errichter Ihrer Anlage. 

Soll eine Erzeugungsanlage den Betreiber wechseln, muss dies beim Netzbetreiber angezeigt werden. Die entsprechenden Papiere und auszuführenden Schritte finden Sie hier.

Soll eine Erzeugungsanlage den Betreiber wechseln, muss dies beim Netzbetreiber angezeigt werden. Die entsprechenden Papiere und auszuführenden Schritte finden Sie hier.

Alle relevanten Formulare für Einspeiser finden Sie in unserem Formularcenter.

Auf der Seite Post-EEG haben wir aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt.

Sie haben weitere Fragen rund um das Thema Einspeisung? Wir sind für Sie da.

Support Icon

Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Einspeisung

Wir sind für Sie da.


Tel.: 0621/585-2945
E-Mail schreiben


Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Inhalt dieser Seite weitergeholfen?

Voting abgeschickt

Vielen Dank, Ihr Feedback freut uns!

Das tut uns leid!

Möchten Sie uns mitteilen, was Ihnen nicht gefällt?

Zum Kontaktformular

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular