Provisorischer Hausanschluss/ Festplatzanschluss

Sie benötigen einen Anschluss für Ihre Stromversorgung? Wir helfen Ihnen, Ihr Haus mit unserem Netz zu verbinden. 

Ihre Handwerker möchten den Betonmischer starten? Der Trachtenverein Ihrer Ortschaft benötigt Musik für die 100-Jahrfeier? Wir versorgen Sie mit einem zeitlich befristeten Netzanschluss für Baustrom, für Ihr Schaustellergeschäft oder das anstehende Event auf Ihrem Festplatzgelände.

Setzen Sie sich mit Ihrem Elektroinstallateur in Verbindung. Er stattet Sie mit dem passenden Anschlussschrank aus und unterstützt Sie bei der Antragsstellung sowie dem Auf- und Abbau des provisorischen Anschlusses.

Bei einem provisorischen Netzanschluss müssen Sie sich um den Baustromverteiler einschließlich eines Anschlusskabels kümmern, das Sie mit unserem Netz verbindet. Beides erhalten Sie von Ihrem Elektroinstallateur. 

Es gibt drei Möglichkeiten, Sie an unser Stromnetz anzuschließen:

  1. Anschluss ab Kabelverteilerschrank
    Das Anschlusskabel wird an einen nahe gelegenen Kabelverteilerschrank angeschlossen. Dabei fällt eine ordnungsgemäße Kabelführung zur Baustelle, dem Festplatz oder Schaustellergeschäft in Ihren Aufgabenbereich.
     
  2. Anschluss ab vorverlegtem Kabelende
    Für Ihren späteren Hausanschluss haben wir ein Kabel vorverlegt. An dessen Kabelende wird das Anschlusskabel auf Ihrem Grundstück angeschlossen. Die notwendigen Erdarbeiten für die Montage und Demontage fallen Ihren Aufgabenbereich. Achten Sie darauf, dass das Anschlusskabel vom Erdreich zum Baustromverteiler über ein Kabelschutzrohr gesichert ist.
     
  3. Anschluss über Anschlusssäule
    Wir legen das vorverlegte Kabelende für Sie frei und errichten eine Anschlusssäule. An diese kann dann das Anschlusskabel angeschlossen werden – analog zum Kabelverteilerschrank.

Um den Baustrom- oder Festplatzanschluss anzumelden, füllen Sie gemeinsam mit Ihrem Elektroinstallateur das Formular „Inbetriebsetzung/provisorischer Anschluss“ aus. Sie beide unterschreiben das Formular und schicken es uns inklusive eines Lageplans zu.

Wir überprüfen die technischen Umsetzung Ihres Antrags und kontaktieren Sie bezüglich des konkreten Ausführungstermins. Passt alles, errichten wir Hand in Hand mit Ihrem Elektroinstallateur den provisorischen Netzanschluss für Sie.

Der provisorische Netzanschluss ist befristet. Terminieren Sie gemeinsam mit Ihrem Elektroinstallateur die Demontage und informieren Sie uns per E-Mail.

Relevante Downloads

Bauherrenmappe

Leistungsschutzanweisung

Merkheft für Bauleute

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Inhalt dieser Seite weitergeholfen?

Voting abgeschickt

Vielen Dank, Ihr Feedback freut uns!

Das tut uns leid!

Möchten Sie uns mitteilen, was Ihnen nicht gefällt?

Zum Kontaktformular

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular