Kommunen smart aufstellen

Wie wäre das?

Die Müllcontainer am örtlichen Marktplatz sind voll, drei Straßen weiter lohnt es sich allerdings nicht die Behälter zu leeren. Als Kommunen wissen Sie Bescheid und schicken Ihre Leute an den richtigen Ort für die Entsorgung. 
An Samstagen ziehen die Obst- und Gemüsestände der lokalen Bauern zahlreiche Bürger zum Einkaufen ins Zentrum. Um nicht zu schwer schleppen zu müssen, ist das Auto das Verkehrsmittel der Wahl, eine ausgedehnte Parkplatzsuche vorprogrammiert. Als Kommune bieten Sie mobiles Parkplatzsuchen an, sodass sich der Parksuchverkehr drastisch reduziert. 

Möglich machen es verschiedenste Sensoren und das Internet der Dinge („Internet of Things“, IoT), das Mensch und Maschine auf intelligente Art und Weise vernetzt. Unsere IoT-Anwendungen nutzen Long Range Area Network Funktechnik, kurz LoRaWAN, damit Ihre Sensoren miteinander kommunizieren und Sie die Daten auslesen können. Dabei ermöglicht LoRaWAN eine Vernetzung über weite Entfernungen bei geringem Energieverbrauch. 
Die potenziellen Anwendungsbereiche der LoRaWAN-Technologie sind vielfältig und in unterschiedlichsten Bereichen denkbar, darunter:

  • Sensorische Erfassung der Füllstände von Mülleimern und -containern zur ressourcenschonenden Logistiksteuerung
  • Tracking von unterschiedlichsten Gegenständen, z.B. Türschließkontakten in öffentlichen Gebäuden oder auf Baustellen, um Einbruch und Diebstahl entgegenzuwirken
  • Monitoring von Parkplätzen, Steuerung von Car-Sharing-Systemen und andere Mobilitätslösungen
  • Erfassung von Wetterdaten oder Wasserstandsmeldungen 

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular