Zählerstand einreichen leicht gemacht

Wer abgibt, muss auch eingeben! Nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz müssen Einspeiser*innen ihrem Netzbetreiber jeweils bis zum 28. Februar eines Jahres alle erforderlichen Daten übersenden, damit er die Endabrechnung für das vorangegangene Kalenderjahr angehen kann. 

Mehrwertsteuersenkung

 
Die Bundesregierung hat mit Ihrem Konjunkturpaket die Senkung der Mehrwertsteuer im Zeitraum vom 01.07.2020 – 31.12.2020 von 19% auf 16% beschlossen. 
Gerne können Sie Ihren Zählerstand zum 01. Juli 2020 über unser Zählerstandsportal mitteilen. Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in den FAQ. 

Erläuterungen zur der Ablesung Ihres Zählerstandes haben wir für Sie noch einmal grafisch aufbereitet.

Strom selbst erzeugen

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland produzieren selbst Strom. Sie möchten starten und überschüssige Energie in unser Netz einspeisen?

Vergütung für Ihre Solarenergie

Ein Plus an Solarenergie muss nicht verpuffen: Lassen Sie sich Ihre überschüssige Solarenergie vergüten. Wir erklären Ihnen, wie das geht. 

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular