Glossar

Schnellladesäule

Die Schnellladestation ist eine fest installierte Ladestation, die auf die Ladebetriebsart 4 zurückgreift.

Sie nutzt Gleichstrom für das Laden von E-Fahrzeugen. Dabei kommt das sogenannte Combined Charging System (CCS) zur Anwendung, das eine erweiterte Kommunikation zwischen der Infrastruktur und dem Fahrzeug ermöglicht. Der CCS-Stecker vereint einphasiges Laden bis schnelles dreiphasiges Wechselstromladen bis zu 43 kW und bietet sehr schnelles Gleichstromladen bis 200 kW in einem einzigen System. Perspektivisch sollen sogar 350 kW möglich sein. CCS gilt als internationaler europaweiter Standard und kommt insbesondere bei öffentlicher Ladeinfrastruktur zur Anwendung. 

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular