Glossar

Netzverträglichkeitsprüfung

Unter einer Netzverträglichkeitsprüfung versteht man eine netztechnische Prüfung, ob beispielsweise Kapazitätsgrenzen vorliegen.

Darüber hinaus schaut die Netzverträglichkeitsprüfung darauf, welcher Verknüpfungspunkt sich für den Anschluss einer Erzeugungsanlage sowie die Aufnahme des erzeugten Stroms unter technischen sowie wirtschaftlichen Aspekten eignet. Dabei werden auch bereits angeschlossene Anlagen sowie sowie weiterer noch anzuschließender Anlagen, für die bereits Netzanschlussbegehren gestellt wurden, berücksichtigt. 

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular