Arbeiten am Freileitungs-hausanschluss

Im Versorgungsgebiet der Pfalzwerke Netz AG existieren heute noch Niederspannungsanlagen, die den Strom über oberirdische Freileitungen ins Haus bringen. Hier sorgen Maste und Dachständer für die passende Befestigung. Die Leitungen selbst können isoliert oder blank sein.

Vorsicht bei blanken Freileitungen

Während isolierte Freileitungen ausreichend Schutz gegen ein zufälliges Berühren bieten, müssen Sie beim Arbeiten nahe blanker Freileitungen zwingend einen Sicherheitsabstand einhalten. Denn zufälliges oder unachtsames Berühren von unter Spannung stehenden Teilen kann zu schweren Verletzungen bis hin zum Tode führen. Sollen Arbeiten in der Nähe blanker Freileitungen stattfinden, müssen die Leitungen vor Beginn der Arbeiten mit Gummileisten an den Seiten isoliert und die Isolatoren mit spannungsfesten Gummitüchern eingepackt werden. 

Dacharbeiten mit Freileitungen

Möchten Sie in nächster Zeit Ihr Dach neu isolieren, eindecken oder ausbauen? Dann können wir Sie mit folgenden Leistungen unterstützen: 

  • Dachständer und Freileitung mit Isoliermaterial abdecken 
  • Dachständer-/Ankerblech und/oder Ankeranpassungen 

Füllen Sie hierfür das Auftragsformular „Arbeiten am Freileitungshausanschluss“ aus und senden Sie es uns per E-Mail oder Post zu. 
Für den Ein- oder Ausbau sowie das Versetzen des Dachständers nutzen Sie bitte den Antrag für den Elektrohausanschluss

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular