Strategische Kooperationen

Wer Teil der Energiebranche ist, sieht sich heute permanent mit neuen Rahmenbedingungen konfrontiert. Dabei geben Themen wie die Energiewende oder die Digitalisierung den Takt vor: Ob rechtliche Änderungen, technische Innovationen, neue Geschäftsmodelle und Mitbewerber oder unsichere Planungs- und Investitionsentscheidungen – für Versorger führt kein Weg daran vorbei, sich diesen Herausforderungen zu stellen.

Aus unserer Sicht kann dies nur gelingen, wenn sich nicht jeder als Alleinkämpfer behaupten muss, sondern auch einfach mal im Windschatten von anderen mitziehen kann. Daher setzen wir auf strategische Partnerschaften und haben beispielsweise mit KubiQ3 haben wir dafür einen Raum zur gegenseitigen Unterstützung geschaffen.

Wie dies konkret aussehen kann, zeigen wir unter anderem in strategischen Partnerschaften mit dem Gemeindewerk Münchweiler an der Rodalb im Landkreis Südwestpfalz oder den Gemeindewerken Stelzenberg und Krickenbach im Landkreis Kaiserslautern.

Ressourcen freimachen

Das Gemeindewerk Münchweiler versorgte seine Kunden mit Strom, Gas und Wasser und betrieb darüber hinaus noch das örtliche Bürgerhaus. Viele Aufgaben für die kleine Organisation. Mit der Kooperation übernehmen die Pfalzwerke die Vertriebssparten Strom und Gas sowie den Netzbetrieb und verschaffen dem Gemeindewerk Luft für ihre täglichen Abläufen. Der Besitz des Bürgerhauses soll von der Partnerschaft unberührt und weiterhin bei der Gemeinde verbleiben.

Georg Denz

Ortsbürgermeister
Münchweiler an der Rodalb
„Münchweiler profitiert nicht nur vom Know-how der Pfalzwerke, sondern auch von der modernen, technischen Ausstattung und den hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aber vor allem haben die Pfalzwerke mit ihrem Konzept gezeigt, dass sie die Bedürfnisse unserer Kommune verstehen und partnerschaftliche Lösungen, von denen beide Seiten profitieren, umsetzen wollen.“

Den Ortsgemeinden Stelzenberg und Krickenbach greifen wir bei der technischen und kaufmännischen Betriebsführung ihrer Gemeindewerke unter die Arme: Während im kaufmännischen Bereich Kundenservice und Abrechnungen im Fokus stehen, betreuen wir im technischen Bereich den Netzbetrieb des gesamten Nieder- und Mittelspannungsnetzes.

Neue LED-Technologie für Straßenlaternen

Leuchtdioden läuten ein neues Zeitalter in der Straßenbeleuchtung ein. Wir nutzen diese innovative Technologie beispielsweise im Maxdorfer Musikerviertel.

Energiewende in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Betriebe verfügen über riesige Dach- und Freiflächen, produzieren Gülle oder Biomasse und bieten damit Potenzial zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien.

Funktechnologie für smarte Anwendungen

Was wäre, wenn Müllcontainer ihren Füllstand melden? Wenn die Schultür Bescheid gibt, dass sie unplanmäßig geöffnet wurde? Oder die Trafostation Betriebsparameter sendet?

Partner für Innovationen und Netzwerke

Wer Innovationen realisieren will, braucht Partner und Netzwerke.

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular