Neue LED-Technologie für Straßenlaternen

Mit dem Lebensalter nimmt ihre Helligkeit ab, ihre Lebensdauer ist begrenzt und ihr Energiebedarf sehr hoch – klassische Glühlampen und Leuchtstoffröhren galten lange Zeit als Standard. Doch aufgrund der genannten Makel mussten Mitarbeiter der Kommunen häufig ausrücken, um die Leuchtmittel zu tauschen. Leuchtdioden (LED) läuten ein neues Zeitalter in der Straßenbeleuchtung ein.

So hat das am Lichttechnische Institut (LTI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine neue Technologie zum Einsatz von Mid-Power-LEDs entwickelt und patentiert. Diese LEDs weisen eine weitere Effizienzsteigerung von bis zu 30 Prozent auf und sind besonders langlebig. Da anstelle weniger, großer LEDs nun viele kleine eine leuchtende Fläche bilden, blendet das Leuchtmittel weniger und ist insektenfreundlicher.

Dr. Stefan Lang

Projektverantwortlicher
Pfalzwerke AG
„Insbesondere in der Konstellation aus Forschungseinrichtung, Hersteller, Netzbetreiber und Kommune sehen wir eine optimale Partnerschaft für diesen Feldtest und unterstützen uns gegenseitig bei der Etablierung dieser Technik.“

Wir nutzen diese innovative LED-Technologie für einen zweijährigen Feldtest und haben das Maxdorfer Musikerviertel mit 25 Straßenlaternen ausgestattet, die das neue Leuchtmittel auf Herz und Nieren prüfen. Auf diese Weise wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten und die Einhaltung der Klimaziele technologisch vorantreiben.

Energiewende in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Betriebe verfügen über riesige Dach- und Freiflächen, produzieren Gülle oder Biomasse und bieten damit Potenzial zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien.

Funktechnologie für smarte Anwendungen

Was wäre, wenn Müllcontainer ihren Füllstand melden? Wenn die Schultür Bescheid gibt, dass sie unplanmäßig geöffnet wurde? Oder die Trafostation Betriebsparameter sendet?

Strategische Kooperationen

Wer Teil der Energiebranche ist, sieht sich heute permanent mit neuen Rahmenbedingungen konfrontiert. Um diese nicht allein meistern zu müssen, setzen wir auf Zusammenarbeit.

Partner und Netzwerke

Wer Innovationen realisieren will, braucht Partner und Netzwerke.

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular