Funktechnologie für smarte Anwendungen

Was wäre, wenn die öffentlichen Müllcontainer ihren Füllstand melden? Wenn die Schultür Bescheid gibt, dass sie am Wochenende unplanmäßig geöffnet wurde? Oder wenn die Trafostation Betriebsparameter sendet? LoRaWAN-Sensorik (Long Range Wide Area Network) bietet zahlreiche Möglichkeiten für smarte Anwendungen. Daher investieren wir in eine flächendeckende Infrastruktur mit dieser innovativen Funktechnologie.

Marc Mundschau

Vorstand
Pfalzwerke Netz AG
„Die Investition in den Ausbau der Niedrigenergie-Datenübertragungstechnologie LoRaWAN ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg hin zu einer digitalen Zukunft der Pfalz.“

LoRaWAN ist eine Übertragungstechnologie zur Erfassung unterschiedlichster Sensoren in allen Lebensbereichen. Es gewährleistet die sichere Kommunikation verschiedener smarter Geräte über große Entfernungen. Dabei erfassen kleine, batteriebetriebene Sensoren zum Beispiel Zählerstände, Wetterdaten, Füllstände von Containern oder sicherheitsrelevanter Türkontakte. Die verfügbare LoRaWAN-Sensorik deckt eine breite Palette an möglichen Anwendungen ab und gilt als vergleichsweise sicher und günstig. „Wir erwarten, dass LoRaWAN andere Funk-Übertragungssysteme sinnvoll ergänzt oder teilweise sogar ablöst“, prognostiziert Marc Mundschau, Vorstand der Pfalzwerke Netz AG.

Wie vielfältig LoRaWAN eingesetzt werden kann, haben wir innerhalb der Pfalzwerke-Gruppe in verschiedenen Pilotprojekten erfolgreich getestet. So erfasst LoRaWAN schon heute Messdaten im Stromnetz und überträgt Daten von Wärmemengenmessern in Nahwärmenetzen oder Informationen zu Luftfeuchte und -temperatur in Ortsnetzstationen. Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit einem Startup aus Burrweiler erste Ansätze zur Erfassung von Wetterdaten in Weinbergen untersucht. Diese Informationen sollen den Winzern beim Anbau der empfindlichen Reben helfen.

Neue LED-Technologie für Straßenlaternen

Leuchtdioden läuten ein neues Zeitalter in der Straßenbeleuchtung ein. Wir nutzen diese innovative Technologie beispielsweise im Maxdorfer Musikerviertel.

Energiewende in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Betriebe verfügen über riesige Dach- und Freiflächen, produzieren Gülle oder Biomasse und bieten damit Potenzial zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien.

Strategische Kooperationen

Wer Teil der Energiebranche ist, sieht sich heute permanent mit neuen Rahmenbedingungen konfrontiert. Um diese nicht allein meistern zu müssen, setzen wir auf Zusammenarbeit.

Partner und Netzwerke

Wer Innovationen realisieren will, braucht Partner und Netzwerke.

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Kontaktformular